Bahnausbau München – Mühldorf – Freilassing ABS 38

Nachrichten zum Erdinger Ringschluss, Walpertskirchener Spange, S- Bahn München, dem Chemiedreieck, A94 u. B15neu

Dorfen – Markt Schwaben in weiter Ferne: Mehr für Tüßling, nichts für den Rest

Samstag 21. Februar 2009 von Südostbayern Redaktion

Mühldorfer Anzeiger: Wie Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer am Freitagnachmittag mitteilte, werden aus dem Konjunkturpaket II 100 Millionen Euro für die Verstärkung laufender und den Neubau neuer Schienenprojekte zur Verfügung gestellt.

Siehe auch: Ewald Schurer (SPD) und der Bahnausbau: Ein MdB am persönlichen Abgrund!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 21. Februar 2009 um 09:59 und abgelegt unter alle Meldungen, Meldungen bis 2009. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

2 Kommentare über “Dorfen – Markt Schwaben in weiter Ferne: Mehr für Tüßling, nichts für den Rest”

  1. chf schrieb:

    Heute bin ich einfach nur frustriert. Nichts wurde erreicht, und wir sollen uns auch noch darüber freuen. Nach den üppigen Konjunkturpaketen dürfte in den nächsten Jahren eher weniger als mehr investiert werden. Wenn jetzt schon kein richtiger Ausbau möglich war, dann sehe ich für die Zukunft richtig schwarz. Bahnausbau 2030? Wenn wir Glück haben!

  2. Neuöttinger schrieb:

    Wer in dieser Gegend ein Kind in die Welt setzt, sollte sich vorher im Klaren sein – was er diesem neuen Lebewesen antut:
    Ohne schulischen Drill heißt es hinterher Pendeln oder Abwandern! Von Mühldorf aus fahren mittlerweile genügend "Hausboten", Teilzeitmütter, Arzthelferinnen oder gar Postboten zur Arbeit nach München!
    Drei Stunden von Tür zu Tür – für einen Job, der gerade einmal zum Überleben reicht!
    Damit rechnen DIE in Berlin, damit kalkulieren Bahn & Regierung, davon profitiert der frustrierte Rest des Landes. Hier helfen sich die Leute selbst – verzichten auf Hilfe vom Staat. Davon profitieren genau die, die genau gegenteilig handeln. Ein Teufelskreis – ein Trauerspiel. DDRrisierung!

Get Adobe Flash player