SZ- Online: Kein gutes Zeugnis für Verkehrsministerin Müller

Die Bayer. Wirtschafts- und Verkehrsministerin Müller erhält kein überragendes Zeugnis von der SZ- Online Redaktion. Unter anderem wegen der Probleme der Anbindung vom Hauptbahnhof zum Flughafen sowie eines Fernbahnanschlusses an den Airport. „Und nur im Schneckentempo kommt der Ausbau weiterer wichtiger Verkehrsprojekte voran wie die Bahnstrecken Augsburg-Ulm, München-Lindau und von München Richtung Brenner und nach Salzburg (Anm. d. Red.: München – Mühldorf – Freilassing).“

Airportanbindung Südostbayern: Erding wird eine Teilung der Stadt nicht hinnehmen

Merkur Online: „Erding wird eine Teilung der Stadt nicht hinnehmen! Zur Realisierung des S-Bahn-Ringschlusses und damit verbunden der „Walpertskirchener Spange“ (Airportbahn Südostbayern) hat der Erdinger Bürgermeister Max Gotz am Montag Vertreter der Bahn und des wirtschaftmsinisteriums empfangen.“

Pressemitteilung des Bayerischen Verkehrsministeriums

Müller: „Starkes Verkehrswachstum östlich des Flughafens München erfordert raschen Ausbau“

Mühldorf- München als ICE-FLUGHAFEN-Trasse?

Die „Magistrale für Europa“ über München – Mühldorf nach Freilassing erscheint plötzlich unbetitelt in den Münchner Medien…:
Süddeutsche Zeitung.de: 19.05.2008 12:33 Uhr: „Ein Plan gewinnt Konturen: Mit dem ICE zum Flughafen
Nach dem Aus für den Transrapid zeigt der Freistaat keinerlei Bereitschaft, nun dem rot-grünen Lieblingsprojekt Express-S-Bahn zum Durchbruch zu verhelfen.“

Mit dem ICE zum Flughafen?

Merkur- Online: In einem Gespräch mit der Deutschen Presseagentur erklärt Posselt, man könnte die Strecke München ­ Salzburg über die Landeshauptstadt hinaus zum Flughafen und sogar ins südostbayerische Chemie-Dreieck bei Burghausen verlängern.

Das Ende des Flughafen-TRANSRAPIDs: Chance für einen Weg der Vernunft – auch bei der 2. S-Bahnstammstrecke

www.georg-kronawitter.de: [28.03.2008/Kro] Mehr Vor- als Nachteile sieht der frisch gebackene Münchner Stadtrat und CSU-Kreisvorsitzende Georg Kronawitter im Aus für den TRANSRAPID. Der Verkehrsfachmann sieht darin eine Riesen-Chance für die Staatsregierung, ohne Rücksicht auf technologiepolitische Zwänge nach einer verkehrlich wie ökonomisch vernünftigen Nachfolgelösung zu suchen.
[Presseerklärungen Dr. Georg Kronawitter]
Weiterlesen

Transrapid- Gelder weg…

Kommunalpolitiker aller Farben, außer schwarz, vor allem aber die Ökoparteien um Bündnis90/ die Grünen und die ÖDP forderten immer wieder, die Transrapid- Gelder in den Nahverkehr zu investieren.
Weiterlesen

Flughafen-Anbindung nicht gewollt?

Die geplante Anbindung an den Flughafen ist gefährdet.
Weiterlesen

Die vergessene Region? Nicht mit uns.

Initiative Airpot-Bahn Südostbayernbahn
Weiterlesen