Bahnausbau München – Mühldorf – Freilassing ABS 38

Nachrichten zum Erdinger Ringschluss, Walpertskirchener Spange, S- Bahn München, dem Chemiedreieck, A94 u. B15neu

Mühldorf/Altötting: Gleisbruch bei Thann Matzbach- falscher Alarm

Montag 25. Oktober 2010 von Südostbayern Redaktion

Innsalzach24.de: Mühldorf – Grund für die Verspätung vieler Pendler Richtung München am Montag Morgen war ein angeblicher Gleisbruch zwischen Hörlkofen und Thann-Matzbach. Die Meldung stellte sich schließlich als Falschmeldung heraus.

Passauer Neue Presse: Stillstehende Züge, hunderte Berufspendler ausgebremst: Der Verdacht auf eine gebrochene Schiene hat Montagfrüh für ein kurzzeitiges Chaos im Bahnverkehr gesorgt.

Innsalzach24.de: München/Mühldorf – Mehr als eine Stunde Verspätung mussten Pendler Richtung München Montag Morgen in Kauf nehmen. Grund war ein Gleisbruch zwischen Hörlkofen und Thann-Matzbach.

Inn-sider.de: Ein Schienenbruch im Abschnitt Thann-Matzbach – Hörlkofen sorgte am Montagmorgen erneut für Verspätungen im Bahnverkehr.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 25. Oktober 2010 um 09:43 und abgelegt unter alle Meldungen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

4 Kommentare über “Mühldorf/Altötting: Gleisbruch bei Thann Matzbach- falscher Alarm”

  1. MZ schrieb:

    So etwas ist extrem ärgerlich !!
    Der Zug um 6:37 Richtung München durfte nicht fahren. Stattdessen sollte auf Gleis 2 ein Sonderzug bereitgestellt werden, der über Landshut fahren sollte. Da aber auf Gleis 6 ohnehin planmäßig ein Zug Richtung Landshut fährt, sind viele damit gefahren.
    In Landshut angekommen fielen alle Züge Richtung München wegen eines Notarzteinsatzes auf unbestimmte Zeit aus. Nach mehr als einer Stunde Wartezeit kamen endlich Busse, die als Schienenersatzverkehr bis Moosburg dienten. Von Mossburg ging es dann weiter bis München Hbf.
    Statt um 7:40 war ich dann um 10:15 im Büro und das alles wegen einer Falschmeldung !!!!
    Gestern Lokbrand, heute Gleisbruch, morgen Streik. So lässt sich jeden Tag gut nach München pendeln !

    gefällt mir oder schlecht: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  2. MZ schrieb:

    So etwas ist extrem ärgerlich !!
    Der Zug um 6:37 Richtung München durfte nicht fahren. Stattdessen sollte auf Gleis 2 ein Sonderzug bereitgestellt werden, der über Landshut fahren sollte. Da aber auf Gleis 6 ohnehin planmäßig ein Zug Richtung Landshut fährt, sind viele damit gefahren.
    In Landshut angekommen fielen alle Züge Richtung München wegen eines Notarzteinsatzes auf unbestimmte Zeit aus. Nach mehr als einer Stunde Wartezeit kamen endlich Busse, die als Schienenersatzverkehr bis Moosburg dienten. Von Mossburg ging es dann weiter bis München Hbf.
    Statt um 7:40 war ich dann um 10:15 im Büro und das alles wegen einer Falschmeldung !!!!
    Gestern Lokbrand, heute Gleisbruch, morgen evt. Streik? So lässt sich jeden Tag gut nach München pendeln !

    gefällt mir oder schlecht: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  3. Mik. schrieb:

    Vielen Dank für den Beitrag.

    In der Tat glänzt die SOB derzeit weniger mit ihrer Leistung bei den Stammkunden. Nach dem verpatzten und unnötig in die Länge gezogenem Schienenersatzverkehr, im August und September, nun der neuerliche, beinahe wöchentliche Ärger.

    Übrigens: Wir fragen nach bei Bahn und Politik, zwecks der schlechten Kundeninformation, den verworrenen Darstellungen in der Öffentlichkeit, was das Chaos um diesen Gleisbruch betrifft!
    Und wegen den langen Fahrzeiten der Umleitungszüge beim Schienenersatzverkehr zwischen Mühldorf und München im Sommer!

    Was hier auf Bayerns eingleisiger Paradestrecke abläuft, ist manchmal mehr als erstaunlich!

    Auffallend ist zudem, dass Umfragen zur Kundenzufriedenheit usw. von Donnerstag bis Sonntag durchgeführt werden, so hellt man die Stimmung und schlechten Noten der Berufspendler durch die „begeisterten“ und ahnungslosen Wochenendausflügler auf..

    Bleiben Sie der Seite treu, wir versuchen immer wieder, alle möglichen Berichte darzustellen und hoffen, durch ein breites Medieninteresse manche Schönfärberei der Bahn in Pressemitteilungen dgl. widerlegen zu können.

    Dafür benötigen wir Unterstützung und Hilfe! Wir sind über Kommentare, Hinweise und Links stets dankbar!

    gefällt mir oder schlecht: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  4. Redaktion schrieb:

    Anfrage unsererseits zu den Vorfällen an Bahn und politisch verantwortliche Institutionen:

    Sehr geehrter Herr Minister Zeil,
    sehr geehrter Herr Josel,
    sehr geehrter Herr Kraller,

    betreffend den chaotischen Verhältnissen im Schienenverkehr nach dem angeblichen Gleisbruch im Abschnitt Hörlkofen- Thann Matzbach, auf der Bahnlinie Mühldorf- München, am 25. Oktober 2010, hätte ich einige Fragen an Sie:

    Wenn um 5.30h bereits bekannt war, dass das Gleis Richtung München wegen Schienenbruchs gesperrt ist (laut Medienberichten Aussage SOB- Chef Christoph Kraller), warum wurde das im Zug um 5.44h Richtung München nicht bekannt gegeben?

    Hier hätte sich, unter normalen Umständen, für die Berufspendler noch die Ausweichmöglichkeit über Landshut oder aber die Alternative der Fahrt mit dem Pkw ergeben.

    In Mühldorf muss der angebliche Schienenbruch bekannt gewesen sein!

    Entspricht dies dem Verständnis Ihres „Krisenmanagements“ auf Bayerns am meisten befahrener, eingleisiger Bahnlinie?

    Stattdessen verzögerte sich bereits die Abfahrt in Mühldorf aus „betrieblichen Gründen“ bis 5.53h, mit einem zusätzlichen, außerplanmäßigen Halt in Weidenbach.

    Am Bahnhof Schwindegg war dann erstmals von einem „Gleisbruch“ in den Durchsagen die Rede und einer Verspätung auf “unbestimmte Zeit”.

    Hätte sich der Umfang der Verspätung weiter in die Länge gezogen, wäre tatsächlich ein Gleisbruch prognostiziert worden?

    Ich wäre Ihnen, um eine aufrichtige und ehrliche Antwort dankbar.
    Ihre oberflächliche Propaganda- Abteilung des regionalen Ansprechpartners Nahverkehr, war bisher, mit derlei organisatorischen Fragen, völlig überfordert!

    Mit freundlichen Grüßen

    gefällt mir oder schlecht: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Kommentar schreiben


+ acht = 15

Follow Me

Get Adobe Flash player