Ausbau München – Mühldorf – Freilassing

Die wichtigsten Meldungen u. Themen im Überblick

Weiterlesen

Neuer Bahn-Tunnel am Flughafen: Wieder ein Meilenstein & der Rest? Hopp, hopp, hopp, wir fahren mit der …

Ein Kommentar von M. Wengler

Ach ja… Die Flughafen-Anbindung der Bahn. Jetzt feiern sie sich wieder. Die Berufs-Politiker. Kurz vor der Wahl… Der Tunnel ist fertig, unter dem einzigen Flughafen der Welt, der nur gut aus der Luft zu erreichen ist. Zumindest aus der Sicht des ’nahen Ostens‘, hinter Markt Schwaben, der Flughafen Franz-Josef Strauß, da draußen, im Erdinger Moos.
Glaube versetzt bekanntlich Berge. Aber der Glaube an die Politik offenbart immer nur große „Meilensteine“, die dann nicht so ganz eine „Meile“ ausmachen… Der Flughafen München im Fernverkehr erreichbar auf der großen Magistrale von Paris bis Wien/Budapest. Man muss sagen: Was für eine jahrzehntelange Lüge!

Weiterlesen

Bahnübergang der Südostbayernbahn tagelang außer Betrieb: Pkw-Notbremsung vor Güterzug – Bundespolizei ermittelt!

Wie eine Lokalausgabe der Passauer Neue Presse (PNP) berichtete, war eine Bahn-Schranke auf der Bahnlinie Mühldorf-Freilassing/Salzburg am Bahnübergang Götzing/Fridolfing über mehrere Tage außer Betrieb. Zudem habe es keinerlei Absicherungen gegeben, wie die Südostbayerische Rundschau in der Ausgabe vom 13. August 2021 berichtete.
www.pnp.de/lokales/landkreis-traunstein/Notbremsung-vor-Gueterzug-4073468.html
In einer E-Mail an die Lokal-Redaktion wandten sich besorgte Anwohner des Bahnüberganges an die Medien. Der Inhalt „mutete zunächst fast unglaublich an“, schrieb die Lokalzeitung der PNP. „Seit Tagen sind die Schranken an der Bahnlinie Salzburg – Freilassing – Landshut nicht mehr in Betrieb“, so eine Leserin, die direkt daneben wohne.
Die Lokal-Journalisten fuhren daraufhin zum Ort des Geschehens und sahen sich am Bahnübergang in Götzing die Durchfahrt der „Personentriebwagen der Bundesbahn im 20-Minuten-Takt“ an. Hinzu kämen noch einige Güterzüge (das südostoberbayerische Chemiedreieck fährt hier die Ware gen Tauernbahn), so das Lokalblatt weiter.

Weiterlesen

Ausbaustrecke MünchenFreilassing: DB reicht Planung für rund 50 Kilometer Strecke bis Ende 2021 ein | Deutsche Bahn AG

PM Deutsche Bahn, 29.4.21:
Ausbaustrecke München-Mühldorf-Freilassing: DB reicht Planung für rund 50 Kilometer Strecke bis Ende 2021 ein | Deutsche Bahn AG
www.deutschebahn.com/pr-muenchen-de/aktuell/presseinformationen/Ausbaustrecke-Muenchen-Muehldorf-Freilassing-DB-reicht-Planung-fuer-rund-50-Kilometer-Strecke-bis-Ende-2021-ein-6149958

Teilausfall RB 27033, Teilausfall RB 27040 zwischen München Ost und München Hbf

Aufgrund einer technischen Störung an der Strecke fallen die folgenden Züge heute zwischen München Ost und München Hbf aus: RB 27040 von München Ost (ab 13:28 Uhr) nach München Hbf (an 13:37 Uhr). RB 27033 von München Hbf (ab 14:07 Uhr) nach München Ost (an 14:15 Uhr). Bitte benutzen Sie als Ersatz die S- Bahn/ U- Bahn.
Aktuelle Informationen zu Ihren Reisemöglichkeiten finden Sie unter: www.bahn.de
Ihre Südostbayernbahn

Suezkanal, Evergreen & die Südostbayernbahn im nahen Osten

Kairo/Mühldorf/München. Mancher Bahnkunde der Mühldorfer Südostbayernbahn dürfte sich dieser Tage bei den Meldungen über ein Schiff namens „ever given“ im ägyptischen Suezkanal an diverse Bahn-Erlebnisse mit der Südostbayernbahn auf Bayerns am meisten befahrener, immer noch eingleisiger und nicht-elektrifizierter Bahnlinie zwischen Mühldorf und Münchner erinnert haben.Wenn ein liegengebliebener Zug, aus welchen betriebs- oder technischen Gründen auch immer, den kompletten Fahrplan zur Makulatur machte. Oder als ein Lkw eine Bahn-Brücke über die A99 rammte. Wenn es vorne und hinten nicht mehr weiterging und sich die Züge stauten…


Weiterlesen

Kein Brennernordzulauf über RosenheimRegensburg

Bundesregierung, 21.1.21: dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/260/1926080.pdf
„Hält die Bundesregierung die Elektrifizierung der Strecke Rosenheim– Mühldorf mittelfristig für erforderlich, um die Redundanz und Resilienz des Schienennetzes mit einer Ostumfahrung des Knotens München zu verbessern? Wenn nein, warum nicht? Nein. Im Zuge der Bewertung der Ausbaustrecke Regensburg–Mühldorf– Rosenheim wurde nicht genügend Nachfrage festgestellt, um die hohen Kosten eine Streckenführung des Schienengüterverkehrs am Knoten München und den dort befindlichen Güterverkehrsanlagen vorbei zu rechtfertigen. Eine verkürzte Streckenführung bis Mühldorf (ABS Regensburg–Landshut–Mühldorf) konnte positiv bewertet und in den Vordringlichen Bedarf aufgenommen werden. Auch diese Maßnahme dient der Entlastung des Knotens Münchens, da damit für Züge insbesondere aus München-Riem und dem Chemiedreieck eine neue Route in Richtung Norden eröffnet wird.“