Bahnausbau München – Mühldorf – Freilassing ABS 38

Nachrichten zum Erdinger Ringschluss, Walpertskirchener Spange, S- Bahn München, dem Chemiedreieck, A94 u. B15neu

Nahverkehr in Bayern – Wo das Geld knapp wird – seit 20 Jahren kaum veränderte Summe aus Berlin

Montag 9. Februar 2015 von Redaktion Mühldorf 2

Nahverkehr in Bayern – Wo das Geld knapp wird. Seit 20 Jahren sind die Bundesländer für den Regional- und Nahverkehr zuständig. Dafür erhalten sie von der Bundesregierung in Berlin Geld. Diese Gelder fließen nahezu in unveränderter Summe – wie in den 90er Jahren aus Berlin… Seit 20 Jahren werden die Nahverkehrsgelder vom Bund an die Länder kaum erhöht. Zudem endet im Jahr 2019 das GVFG- Finanzierungsprogramm, mit dem der Bund die Länder bei Baumaßnahmen finanziell unterstützt. In einem Brandbrief an Abgeordnete wies der MVV erneut daraufhin. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/nahverkehr-im-grossraum-fuer-bus-bahn-tram-geht-das-geld-aus-1.2341570

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 9. Februar 2015 um 13:07 und abgelegt unter alle Meldungen, Südostbayernbahn. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.