Bahnausbau München – Mühldorf – Freilassing ABS 38

Nachrichten zum Erdinger Ringschluss, Walpertskirchener Spange, S- Bahn München, dem Chemiedreieck, A94 u. B15neu

Stellwerksstörung in Feldkirchen: Verspätungen zwischen Mühldorf und München

Dienstag 31. Juli 2018 von Südostbayern Redaktion

*** Update 18.08h: Eigentlich sollte der Zug längst kurz vor Dorfen sein. Aber die SOB steht Mal wieder. Immer noch im S-Bahn-Bereich. 45 Minuten Verspätung.

*** 18.11h: Jetzt geht es im Schneckentempo nach Feldkirchen. Ein Bahnhof der seit April die Pendler viele Nerven kostet.

*** 18.13h: Und schon steht der Zug wieder. Die Anschlüsse in Mühldorf sind natürlich längst weg.

*** Begonnen hat die Störung schon vor Stunden… Um 14.50h hieß es im S-Bahn-Newsletter:

aufgrund einer technischen Störung an der Strecke kommt es auf der Linie S 2 im Bereich Feldkirchen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 15 Minuten. Auch kann es kurzfristig zu Teilausfällen kommen. 

*** 18.16h: heute geht ohnehin mehr schief. Auf der Stammstrecke der S-Bahn blieb ein Zug hängen, der Flughafen ist seit 13.30h nur noch per LHBus erreichbar, die S1 ist gesperrt und auf der S8 riss die Oberleitung. Die Bahn zeigt sich von ihrer besten Seite…

*** 18.19h: Es geht weiter ins Diesel-Paradies! Zumindest langsam. Eigentlich sollte der Zug in 10 Minuten Mühldorf erreichen. So kennt man sie, diese Südostasien-Bahn.

*** zu früh gefreut. Schneckentempo. Was wäre nur, wenn hier vier Gleise liegen würden, wie das Mal geplant war… Im letzten Viertel des vergangenen Jahrhunderts…

*** 18.24h: Ein Wunder, dass die Klimaanlage noch funktioniert. Das fehlte jetzt noch

*** Neben dem außerplanmäßigen Halt in Markt Schwaben sind selbst Rentner ernüchtert: „Das tun wir uns nimmer an…“. Oder „… kein Wunder, dass viele in der Bevölkerung immer mehr schimpfen“.

*** 18.30h: Die Weiterfahrt verzögert sich natürlich, nun heißt es warten auf den Gegenzug in Markt Schwaben. Tja, eigentlich sollte der Zug jetzt in Mühldorf sein. Mal wieder eine reife Leistung!

*** 18.32h: Und natürlich gibt es weitere Halts. Und damit wird es immer später. Langsam lästern immer mehr Gäste der Bahn im Zug…

*** Wie wird das erst, wenn die mit dem Ausbau beginnen… „Bis dahin muss ich hoffentlich nicht mehr fahren..“. Und die Story mit dem geklauten Diesel macht die Runde. Die Bahn hat alles, nur keinen guten Ruf…

*** 18.50h: Dorfen. 40 Minuten später. Das Personal muss ganz schön was mitmachen. Allerdings sind sie weder höflich noch zeigen sie Mitgefühl mit der Kundschaft…

*** 18.55h: Und mit dem Zusatzhalt in Schwindegg verlängert sich die Fahrzeit nochmals. Aber das fahrende Volk diskutiert über Infrastruktur und die Folgen von Privatisierung.

***19.20h: „endlich“ Mühldorf.

*** Erstmeldung:

Aufgrund einer Stellwerksstörung in Feldkirchen kommt es aktuell zu hohen Verspätungen auf der Strecke Mühldorf – München. Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de.
Ihre Südostbayernbahn

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 31. Juli 2018 um 16:50 und abgelegt unter aktuelle- Störungen Bahn Mühldorf-München. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.