Bahnausbau München – Mühldorf – Freilassing ABS 38

Nachrichten zum Erdinger Ringschluss, Walpertskirchener Spange, S- Bahn München, dem Chemiedreieck, A94 u. B15neu

Die wichtigsten Meldungen u. Themen im Überblick

Mittwoch 26. März 2014 von Redaktion 2

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: alle Meldungen | Kommentare deaktiviert für Die wichtigsten Meldungen u. Themen im Überblick

Teilausfall RB 27041 ab München Hbf bis München Ost 15.07.17

Samstag 15. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27041 von München Hbf ab 15:06Uhr bis Mühldorf an 16:19 Uhr fällt heute 15.07.2017 zwischen München Hbf und München Ost aus. Grund: Stellwerksstörung. Bitte die S-Bahn benutzen !
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Teilausfall RB 27041 ab München Hbf bis München Ost 15.07.17

Teilausfall RB 27042 ab München Ost bis München Hbf 15.07.17

Samstag 15. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27042 von Mühldorf ab 13:40 Uhr bis München Hbf an 14:54 Uhr fällt heute 15.07.2017 zwischen München Ost und München Hbf aus. Grund: Stellwerkstörung !
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Teilausfall RB 27042 ab München Ost bis München Hbf 15.07.17

Teilausfall RB 27033 ab München Hbf bis München Ost 15.07.17 13.45 Uhr

Samstag 15. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27033 von München Hbf ab 14:07 Uhr bis Mühldorf an 15:16 Uhr fällt heute 15.07.2017 zwischen München Hbf und München Ost aus. Grund: Stellwerksstörung. Bitte die S-Bahn benutzen !
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Teilausfall RB 27033 ab München Hbf bis München Ost 15.07.17 13.45 Uhr

Teilausfall RB 27040 ab München Ost bis München Hbf 15.07.17 13.35 Uhr

Samstag 15. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27040 von Mühldorf ab 12:31 Uhr bis München Hbf an 13:37 Uhr fällt heute 15.07.2017 zwischen München Ost und München Hbf aus. Grund: Stellwerkstörung !
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Teilausfall RB 27040 ab München Ost bis München Hbf 15.07.17 13.35 Uhr

Teilausfall RB 27031 ab München Hbf bis München Ost 15.07.17 12.55 Uhr

Samstag 15. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27031 von München Hbf ab 13:07 Uhr bis Mühldorf an 14:16 Uhr fällt heute 15.07.2017 zwischen München Hbf und München Ost aus. Grund: Störung an einem Bahnübergang. Bitte die S-Bahn benutzen !
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Teilausfall RB 27031 ab München Hbf bis München Ost 15.07.17 12.55 Uhr

Teilausfall RB 27038 ab München Ost bis München Hbf 15.07.17 12.45 Uhr

Samstag 15. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27038 von Mühldorf ab 11:38 Uhr bis München Hbf an 12:56 Uhr fällt heute 15.07.2017 zwischen München Ost und München Hbf aus. Grund: Störung an einem Bahnübergang. Bitte die S-Bahn benutzen !
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Teilausfall RB 27038 ab München Ost bis München Hbf 15.07.17 12.45 Uhr

Teilausfall RB 27035 ab München Hbf bis München Ost 12.07.17 14.15 Uhr

Mittwoch 12. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27035 von München Hbf ab 14:27 Uhr bis Mühldorf an 15:35 Uhr fällt heute 12.07.17zwischen München Hbf und München Ost aus. Grund:Technische Stöung. Bitte bis München Ost die S-Bahn benutzen !
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Teilausfall RB 27035 ab München Hbf bis München Ost 12.07.17 14.15 Uhr

Teilausfall RB 27031 ab Markt Schwaben bis Mühldorf

Mittwoch 12. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27031 von München Hbf ab 13:07 Uhr bis Mühldorf an 14:16 Uhr fällt zwischen Markt Schwaben u Mühldorf aus. Grund:Technische Störung.Folge Takt benutzen.
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Teilausfall RB 27031 ab Markt Schwaben bis Mühldorf

Teilausfall RB 27042 ab Dorfen bis München Hbf

Mittwoch 12. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27042 von Mühldorf ab 13:40 Uhr bis München Hbf an 14:54 Uhr fällt heute zwischen Dorfen u München Hbf aus. Grund: Technische Störung.
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Teilausfall RB 27042 ab Dorfen bis München Hbf

Teilausfall RB 27029 ab Markt Schwaben bis Mühldorf

Mittwoch 12. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27029 von München Hbf ab 12:07 Uhr bis Mühldorf an 13:16 Uhr fällt zwischen Markt Schwaben u Mühldorf aus. Grund:Technische Störung.Folge Takt benutzen.
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Teilausfall RB 27029 ab Markt Schwaben bis Mühldorf

Teilausfall RB 27040 ab Dorfen bis München Hbf

Mittwoch 12. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27040 von Mühldorf ab 12:31 Uhr bis München Hbf an 13:37 Uhr fällt heute zwischen Dorfen u München Hbf aus. Grund: Technische Störung.
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Teilausfall RB 27040 ab Dorfen bis München Hbf

SOB im Dialog am 10. Juli 2017: Führungskräfte stehen Ihnen Rede und Antwort!

Montag 10. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

am 10. Juli findet eine weitere Runde „SOB im Dialog“ auf der Strecke Mühldorf – München in den folgenden Zügen statt:
RE 27003: Abfahrt in München Hbf um 16:26 Uhr – Ankunft in Mühldorf um 17:31 Uhr RB 27051: Abfahrt in München Hbf um 17:07 Uhr – Ankunft in Mühldorf um 18:20 Uhr
Führungskräfte der Südostbayernbahn werden diese Züge begleiten und stehen für Fragen, Anregungen und Kritik gerne zur Verfügung.
Herzlich laden wir Sie ein, mit uns ins Gespräch zu kommen.
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für SOB im Dialog am 10. Juli 2017: Führungskräfte stehen Ihnen Rede und Antwort!

Fehlende Bahn-Investitionen: München ist Beispiel dafür, warum Hochkulturen und blühende Städte irgendwann im Chaos versinken

Dienstag 4. Juli 2017 von Redaktion 2

ein Kommentar von M. Wengler
Der Großraum München wird also noch lange Jahre darauf warten, vom Jahr 2050 ist die Rede, bis die Bahnvorhaben abgeschlossen sind. Es scheitert, so heißt es, an fertigen Bauplänen. Dabei wird über viele Projekte schon lange gesprochen und geredet, nur passiert ist nichts. Geplant wurde nichts, alles nur Skizzen auf Landkarten. Mit schönen, knalligen Stift-Farben.
Eines wird dabei deutlich: Vor allem die Bahn selbst hat anscheinend keinerlei Interesse daran, am gegenwertigen Status Quo etwas zu ändern. Die Bahn, der Staatskonzern aus Berlin, hat München investitionstechnisch vergessen. Das mag an der heimischen Bahn-Obrigkeit liegen, die in Berlin kein Gehör findet und dort nicht anerkannt ist. Druck müsste aufgebaut werden, gen Berlin, doch das lassen Bahn und Politik vermissen.
Bundespolitiker leben in Berlin ohnehin in ihrer eigenen Welt. Fährt mal ein verantwortlicher Bundesminister oder die Kanzlerin zu Werbezwecken mit dem ICE, ist dieser garantiert pünktlich. Doch selbst in Berlin wurde die S-Bahn kaputt gespart und es ist wie überall im Lande: Die Menschen gewöhnen sich an die Missstände, die nicht erbrachte Leistung und finden das irgendwann „normal“. Und mal Hand aufs Herz: Wer nutzt denn schon die Bahn, wenn er mal wirklich pünktlich an Ort und Stelle ankommen will, weil muss? Niemand mehr. Bayern ist ein Auto-Land und die Bahn macht alles in ihrer Macht stehende, dass sie wirklich keine Alternative ist, für all jene, die sich immer wieder neue Autos und die Benzinkosten leisten können.
Wer will schon in Großraum-Abteilen, in manchen Zügen im Regionalverkehr ohne Klimaanlage, allem möglichen ausgesetzt sein, wenn es im modernen, zeitgemäßen Auto ganz anders ist. Türe zu und Ruhe. Der ÖPNV ist etwas für Leute, die nicht viel erwarten, für ihr Geld, keinen Luxus, keinen Komfort, keine Ruhe, keine Trennung zwischen Stammpendlern, die morgens und abends sich nach Ruhe sehnen und jenen, die einmal die Woche die Fahrt mit der Bahn genießen. Die Bahn der Neuzeit mit den Großraum-Wägen ist eine Angleichung aller möglichen Reisewünsche, wer Ruhe will, hat Pech und wer laut ist, dem gebührt die Bühne.
Im sogenannten Schienen-Netz, auf den Strecken, sieht es nicht anders aus. Da wurden früher Gleise aus den Betten gerissen, die man heute nötiger denn je brauchen könnte. Da werden Großprojekte gebaut, die scheinbar alle Probleme lösen. Die Probleme im Kleinen aber, die bleiben.
Der Münchner Flughafen ist eines der herausragendsten Beispiele, wie man es nicht machen sollte. Schlecht erreichbar, ob vom Süden, Osten oder Westen. Die Bahn sorgt sogar dafür, dass Reisende nördlich der Donau künftig schneller in Berlin am berühmten BER sind, denn der ist dann doch irgendwann vielleicht früher fertig, als ins Erdinger Moos ICE-Züge fahren werden.
München ist ein gutes Beispiel dafür, warum seit Menschengedenken Hochkulturen und blühende Städte irgendwann an den eigenen Problemen zugrunde gegangen sind. Wer die Hektik der Stadt mitbekommt, wenn die Leute schon durch die Isar zur Arbeit schwimmen, dann haben andere etwas falsch gemacht. Wenn Radfahren zu gefährlich wird, Bus und Tram eine Reisezeit verursachen, die manch anderen weit aufs flache Land ins beschauliche Grüne bringt, dann läuft etwas falsch.
Wenn beinahe wöchentlich Großstörungen bei der S-Bahn auftreten, Zäune für die Stammstrecke erst angedacht werden, da jahreslanges Chaos herrscht, ein S-Bahn-Werk in Steinhausen schon vor Jahren hätte ausgebaut werden können, zeugt das nicht gerade von (bahn-) politischem Weitblick.
Dafür gibt es einen anderen Ausdruck: Kaputt gespart.
Und da fand manch bayerischer Politiker in Berlin vor Jahren deftige Worte gegenüber der Linken, als die Bahnreform anstand: Eine „Schrottbahn“ sei die Reichsbahn der DDR gewesen, sehr teuer in der Übernahme. Kaputt gespart.
In diese „Schrottbahn“ und deren DDR-Gleise wurde investiert und die geplanten Projekte im Westen mussten zurückstecken.
Das wird in der Neuzeit, 20 Jahre später, dem Westen zum Verhängnis. München ist fast schon ein leuchtendes Beispiel, nur sehen will es niemand, es reicht schon, sehenden Auges ins nächste Bahn- oder Stammstrecken-Chaos zu schlittern. Die Menschen sind Gewohnheitstiere und gewöhnen sich schließlich an alles. Gerade bei der Bahn. Ein Chaos folgt dem nächsten, finanziell dafür geradestehen muss die Bahn ohnehin nur Stichprobenartig.
Das wird auch so bleiben, denn immer noch sehen viele im ÖPNV eine Zukunft, der die Menschen aus dem gewohnten Individual-Verkehr beinahe zum Bahn-Chaos quitiert. Nur wer es sich leisten kann, diese „Schrott“-Bahn zu meiden, bleibt vor dem Staatskonzern und dessen alles über sich ergehen lassender Kundschaft und deren „passt schon“ Feeling – verschont.

Kategorie: Erdinger Ringschluss, Walpertskirchener Spange, Mühldorf- München, München, München Ost- Markt Schwaben- Erding | Kommentare deaktiviert für Fehlende Bahn-Investitionen: München ist Beispiel dafür, warum Hochkulturen und blühende Städte irgendwann im Chaos versinken

2. Gleis Tüssling-Mühldorf aber kein Wort zum Stundentakt Mühldorf-Salzburg

Montag 3. Juli 2017 von Südostbayern Redaktion

Pro Bahn Post, Juni 2017 www.pro-bahn.de/oberbayern/pbp/pbp201706.pdf

pdf icon pbp201706.pdf

Kategorie: Mühldorf- Salzburg, Mühldorf-Tüßling | Kommentare deaktiviert für 2. Gleis Tüssling-Mühldorf aber kein Wort zum Stundentakt Mühldorf-Salzburg

Ausbau des Bahnverkehrs verzögert sich Süddeutsche.de

Montag 3. Juli 2017 von Redaktion 2

www.sueddeutsche.de/muenchen/oeffentlicher-nahverkehr-muenchner-verkehrsprojekte-in-der-warteschleife-1.3569861

Kategorie: Erdinger Ringschluss, Walpertskirchener Spange, München | Kommentare deaktiviert für Ausbau des Bahnverkehrs verzögert sich Süddeutsche.de

Streckensperrung zwischen Weidenbach und Ampfing ist aufgehoben 30.06.17 17.15 Uhr

Freitag 30. Juni 2017 von Südostbayern Redaktion

Die Sperrung der Strecke zwischen Weidenbach und Ampfing ist aufgehoben 30.06.17 17.15 Uhr. Züge verkehren wieder. Es kommt noch zu Verspätungen !
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Streckensperrung zwischen Weidenbach und Ampfing ist aufgehoben 30.06.17 17.15 Uhr

Streckensperrung zwischen Weidenbach und Ampfing 30.06.17 15.00 Uhr -2.Meldung-

Freitag 30. Juni 2017 von Südostbayern Redaktion

Von Mühldorf bis Ampfing ist ein Pendelverkehr mit Zug eingerichtet ! Von Ampfing bis Weidenbach ist Busnotverkehr Fa. Hinmüller eingerichtet ! 30.06.17 15.00 Uhr
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Streckensperrung zwischen Weidenbach und Ampfing 30.06.17 15.00 Uhr -2.Meldung-

Ausfall RB 27044 ab Mühldorf bis München Hbf 30.06.2017 14.30 Uhr

Freitag 30. Juni 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27044 von Mühldorf ab 14:30 Uhr bis München Hbf an 15:36 Uhr fällt heute 30.06.2017 aus. Grund: Personenunfall. Bitte nächsten Takt benutzen !
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Ausfall RB 27044 ab Mühldorf bis München Hbf 30.06.2017 14.30 Uhr

Streckensperrung zwischen Weidenbach und Ampfing 30.06.17 14.10 Uhr

Freitag 30. Juni 2017 von Südostbayern Redaktion

Wegen Personenunfall ist die Münchner Strecke zwischen Weidenbach und Ampfing derzeit 30.06.17 14.10 Uhr gesperrt. Es wird versucht Busnotverkehr zwischen Weidenbach und Ampfing einzurichten !
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Streckensperrung zwischen Weidenbach und Ampfing 30.06.17 14.10 Uhr

Video: Güterzug quert B 15 bei offenen Schranken | Dorfen

Freitag 30. Juni 2017 von Redaktion Mühldorf 2

www.merkur.de/lokales/erding/dorfen-ort28598/video-gueterzug-quert-b-15-bei-offenen-schranken-8442556.html

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Video: Güterzug quert B 15 bei offenen Schranken | Dorfen

Baustellen der Deutschen Bahn in der Kritik – Bayern – Süddeutsche.de

Montag 26. Juni 2017 von Redaktion Mühldorf 2

www.sueddeutsche.de/bayern/schienenverkehr-aerger-um-bahn-baustellen-1.3557553

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Baustellen der Deutschen Bahn in der Kritik – Bayern – Süddeutsche.de

Zugausfälle zwischen München Hbf – München Ost und Gleisänderungen in München Hbf

Montag 26. Juni 2017 von Südostbayern Redaktion

aufgrund des Umbaus des Holzkirchner Flügelbahnhofs am Hbf München kommt es ab Juli bis Mitte September 2017 zu folgenden Zugausfällen zwischen München Ost und München Hbf:
RB 27012 (München Hbf an 6:15 Uhr) gültig von 3. Juli bis 11. September 2017 RB 27022 (München Hbf an 7:54 Uhr) gültig von 3. Juli bis 11. September 2017 RB 27050 (München Hbf an 17:54 Uhr) gültig von 3. Juli bis 8. September 2017 RB 27055 (München Hbf ab 17:48 Uhr) gültig von 3. Juli bis 8. September 2017 RB 27059 (München Hbf ab 18:31 Uhr) gültig von 3. Juli bis 8. September 2017
Außerdem ändern sich zwischen 1. Juli und 11. September 2017 erneut einige An- und Abfahrtsgleise unserer Züge am Hbf München. Explizit sind im Folgenden die Züge aufgelistet, bei denen sich eine Änderung von der Haupthalle zum Holzkirchner Flügelbahnhof ergibt:
RB 27042 München Hbf an 14:54 Uhr Gleis 9 (vorher Mo – Fr Gleis 13, Sa + So Gl. 9) RB 27041 München Hbf ab 15:06 Uhr Gleis 9 (vorher Mo – Fr Gleis 13, Sa + So Gl. 9)
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen, Mühldorf- München | Kommentare deaktiviert für Zugausfälle zwischen München Hbf – München Ost und Gleisänderungen in München Hbf

Einige Gedanke zur Prioritätenlisten S-Bahn München

Montag 26. Juni 2017 von Redaktion Railblog.info

Sehr geehrte Damen und Herren
Positiv bei dieser Prioritätenliste ( www.merkur.de/bayern/wegen-zweiter-stammstrecke-bahn-verschiebt-viele-bau-projekte-8431918.html ) ist, dass die meisten Projekte mit einer Jahreszahl versehen wurde. Allerdings ist zu bemängeln, dass überhaupt nicht klar ist, nach welchen Kriterien diese Prioritätenliste erstellt wurde. Alle Projekte sind wünschenswert, aber die Frage muss ja sein, welche am dringendsten sind. Ebenfalls fehlt die Finanzierungsperspektive. Hier hat sich das BMVI mehr Mühe gegeben bei der Erarbeitung des Bundesverkehrswegeplans 2030. Die Grundkonzeption hatte die Kriterien der Erstellung dieses Plans zum Inhalt: www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/G/BVWP/bundesverkehrswegeplan-2030-grundkonzeption.html

Einige Punkte, die auch bei der Planung der Ausbaumassnahmen der München S-Bahn relevant wären:
1. Ich denke auch hier müsste die Engpassbeseitigung an erster Stelle liegen. Auf welchen Linien liegen die höchsten Auslastungszahlen in der Spitzenstunde vor.
2. Die Engpassbeseitigung betrifft jedoch auch jene Strecken, welche zu den grössten Störungen führen. (Relevanz für die Stabilität des Gesamtnetzes)
3. Sicherlich relevant wäre auch, welche Ausbaumassnahmen den höchsten Nutzen-Kosten-Faktor erzielen.
4. Ebenso relevant wäre gewesen, wie weit die Planungen bereits fortgeschritten sind.

Nach meinen Dafürhalten – dies wäre natürlich genau zu analysieren – gehören folgende Projekte in die Phase 1 oder zumindest 2:
1. Ausbau Pasing-Eichenau. Planungsstand fortgeschritten (Abschluss der Vorplanung steht unmittelbar bevor). Westkopf Pasing ist ein Nadelöhr und führt zu Aufschaukelung von Verspätungen. Längste Mischverkehrsstrecke im MVV, Geschwindigkeitsdifferenz zwischen S-Bahn und Regional- und Fernverkehr erhöht sich mit Elektrifizierung München-Lindau im Dez. 2020 was die Streckenkapazität vermindert und somit Verspätungsanfälligkeit noch erhöht. Hohe Auslastung in der Spitzenstunde. Nutzen-Kosten-Faktor über 1 bereits beim 4-gleisigen Ausbau, bei 3-gleisigen wohl deutlich über 1.
2. Ausbau Markt-Schwaben-Berg am Laim. Ebenfalls relativ lange Mischverkehrsstrecke, verspätungsanfällig. Elektrifizierung München-Mühldorf steht ebenfalls an, steigende Geschwindigkeitsschere vermindert Kapazität der Strecke. Hohe Auslastung in der Spitzenstunde. Manko: Meines Wissens keine abgeschlossene Vorplanung, kein Nutzen-Kosten-Gutachten. Muss daher schleunigst nachgeholt werden.
3. Ausbau Johanneskirchen-Daglfing. Mischverkehrsstrecke, hohe Auslastung in der Spitzenstunde. Problem: Ist ein BVWP-Projekt, und kein GVFG-Projekt. Wird daher gar nicht vom Land entschieden.
4. Ausbau Moosach-Freising. Zweitlängste Mischverkehrsstrecke im MVV, verspätungsanfällig. Hohe Auslastung in der Spitzenstunde. Manko: Meines Wissens keine abgeschlossene Vorplanung, kein Nutzen-Kosten-Gutachten. Muss daher schleunigst nachgeholt werden.

Nach meiner Meinung nach „Nice to have“ aber sicher nicht zur Inbetriebnahme der 2. Stammstrecke: Elektrifizierung Ebersberg-Wasserburg. Es handelt sich um einen Nebenstrecke mit einem vergleichsweise geringen Verkehrsaufkommen, eine Überlastung in der Spitzenstunde ist mir nicht bekannt. Keine abgeschlossene Vorplanung, kein Nutzen-Kosten-Gutachten. Allenfalls muss zwischen Ebersberg und Grafing Bahnhof ein zweites Gleis geschaffen werden, aber man sollte erst den Effekt des Linientausches S4/S6 Richtung Ebersberg auf die Fahrplanstabilität abwarten.

Bahnsteig 1 in Fürstenfeldbruck ist meiner Meinung nach zwar nur eine Miniprojekt, aber ziemlich nutzlos, da es stadteinwärts zur Spitzenstunde kaum nutzbar sein wird (2x Kreuzen des Gegengleises auf einer stark belasteten Strecke wird kaum funktionieren, und die Verspätungsanfälligkeit vergrössern).

Ausserdem werden die Regionalzughalte in Fürstenfeldbruck definitiv mit der Einführung der Express-S-Bahn (vrsl. 2026) wieder wegfallen, dann ist dieses Gleis wegen der niedrigeren Bahnsteighöhe nicht mehr nutzbar. Meiner Meinung nach eine reine Geldverschwendung. Man hätte als Zwischenlösung wirklich besser sofort einen Regionalzughalt in Puchheim eingeführt als auf diesen Bahnsteig zu setzen.

Mit freundlichen Grüssen
Ralf Wiedenmann
IG Tösstallinie
8487 Zell ZH

— Dr. Ralf Wiedenmann Müliwiesstr. 77 CH-8487 Zell ZH Schweiz Tel. +41 79 458 94 02

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Einige Gedanke zur Prioritätenlisten S-Bahn München

Wegen zweiter Stammstrecke: Bahn verschiebt viele Bau-Projekte. Horst Seehofer als Lügner entlarvt

Montag 26. Juni 2017 von Redaktion Railblog.info

Siehe Merkur, 26.6.2017:
www.merkur.de/bayern/wegen-zweiter-stammstrecke-bahn-verschiebt-viele-bau-projekte-8431918.html „Phase 1 – vor Inbetriebnahme der zweiten Stammstrecke:
◦Neufahrner Kurve (2018) ◦Erweiterung S-Bahn-Werkstatt Steinhausen (2020) ◦zusätzlicher Bahnsteig Markt Schwgben (2020) ◦Netz-Ausbau Abzweigstelle Flughafen S1/S8 (2021) ◦Sendlinger Spange, Baustufe 1 (2022/24) ◦Wendegleis Weßling (2023) ◦Bahnsteigquerung Hbf (2024) ◦Bahnsteig Gleis 1 Fürstenfeldbruck
Phase 2 – mit Inbetriebnahme:
◦Abzweigstelle Westkreuz ◦Linienförmige Zugbeeinflussung westlich Pasing ◦zweites Gleis Steinebach-Seefeld-Heckendorf ◦zweites Gleis St. Koloman ◦Bahnsteigertüchtigung Geltendorf-Buchloe für Regional-S-Bahn ◦Elektrifizierung Ebersberg-Wasserburg
Phase 3 – nach Inbetriebnahme:
◦Regionalzughalt Poccistraße (2028) ◦Lückenschluss Flughafen-Erding (2028) ◦S7-Verlängerung Geretsried (2027) ◦München-Mühldorf-Freilassing (2030) ◦Walpertskirchner Spange (2027) ◦Ausbau S4 West bis Eichenau (2030) ◦Ausbau S8 Daglfing-Johanneskirchen (2030) ◦Ausbau S2 West Dachau-Petershausen (keine Angabe mit Jahreszahl) ◦Netz-Ausbau München-Freising-Landshut (k. Ang.) ◦Elektrifizierung Oberlandnetz und Pfaffenwinkelbahn (k. Ang.) ◦Ausbau Nordring (k. Ang.) ◦(Aus-)bau U4, U9, U5 (k. Ang.)“
Wie hiess es im November 2016: „Darüber hinaus werden wir dafür sorgen, dass andere bayerische Projekte aus dem GFVG-Programm durch die Finanzierung der 2. Stammstrecke in München nicht beeinträchtigt werden.“ bayern.de/freistaat-bayern-und-bund-einigen-sich-auf-bau-der-2-s-bahn-stammstrecke-in-muenchen-ministerpraesident-seehofer-quantensprung-fuer-den-oeffentlichen-personennahverkehr-in-bayern/?seite=1579 — Dr. Ralf Wiedenmann Müliwiesstr. 77 CH-8487 Zell ZH Schweiz Tel. +41 79 458 94 02

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Wegen zweiter Stammstrecke: Bahn verschiebt viele Bau-Projekte. Horst Seehofer als Lügner entlarvt

Wegen zweiter Stammstrecke: Bahn verschiebt viele Bau-Projekte | Bayern

Montag 26. Juni 2017 von Redaktion Mühldorf 2

www.merkur.de/bayern/wegen-zweiter-stammstrecke-bahn-verschiebt-viele-bau-projekte-8431918.html

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Wegen zweiter Stammstrecke: Bahn verschiebt viele Bau-Projekte | Bayern

Ausfall RB 27061 ab München Hbf bis München Ost 23.06.2017

Freitag 23. Juni 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27061 von München Hbf ab 19:07 Uhr bis München Ost an 19:17Uhr fällt heute 23.06.2017 aus. Grund: Störung an einem Bahnübergang.
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Ausfall RB 27061 ab München Hbf bis München Ost 23.06.2017

Ausfall RB 27052 ab München Ost bis München Hbf 23.06.2017

Freitag 23. Juni 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27052 von München Ost ab 18:45 Uhr bis München Hbf an 18:55Uhr fällt heute 23.06.2017 aus. Grund: Störung an einem Bahnübergang.
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Ausfall RB 27052 ab München Ost bis München Hbf 23.06.2017

Bauarbeiten auf der Strecke Mühldorf – München am 24. und 25. Juni 2017

Freitag 23. Juni 2017 von Südostbayern Redaktion

am 24. und 25. Juni finden auf der Strecke Mühldorf – München Bauarbeiten statt. Unsere Züge verkehren wie folgt: Alle Züge beginnen und enden an diesen beiden Tagen ganztägig in München Ost. Zudem besteht Schienenersatzverkehr zwischen Thann-Matzbach und Schwindegg von Samstagnacht bis Sonntag ca. 18 Uhr.
Bitte informieren Sie sich in der Online-Reiseauskunft auf www.bahn.de oder auf unserer Internetseite: www.suedostbayernbahn.de/so_bayern/view/mdb/so_bayern/aktuell/2017/mdb_249117_muehldorf_-_muenchen_24__juni_ab_23_uhr_bis_25__juni_um_18_uhr.pdf

Ihre Südostbayernbahn
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Bauarbeiten auf der Strecke Mühldorf – München am 24. und 25. Juni 2017

Ausfall RB 27062 ab München Ost bis München Hbf 19.06.2017

Montag 19. Juni 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27062 von München Ost ab 21:44 Uhr bis München Hbf an 21:53 Uhr fällt heute 19.06.2017 aus. Grund: Personen im Gleis. Bitte S-Bahn benutzen !
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Ausfall RB 27062 ab München Ost bis München Hbf 19.06.2017

Ausfall RB 27071 ab München Hbf bis München Ost 19.06.2017 21.50

Montag 19. Juni 2017 von Südostbayern Redaktion

RB 27071 von München Hbf ab 21:29 Uhr bis München Ost an 21:37 Uhr fällt heute 19.06.2017 aus. Grund: Personen im Gleis. Bitte nächsten Takt benutzen !
Ihre Südostbayernbahn

Kategorie: aktuelle- Störungen | Kommentare deaktiviert für Ausfall RB 27071 ab München Hbf bis München Ost 19.06.2017 21.50

Get Adobe Flash player