Burghausen/München Bahnausbau: Zeil fordert Finanzierungsvereinbarung

Passauer Neue Presse: Die Ankündigung der Wacker Chemie AG, Investitionen von Burghausen nach Nünchritz in Sachsen zu verlagern, hat für Beunruhigung im bayerischen Wirtschaftsministerium gesorgt. Minister Martin Zeil fordert Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer in einem Brief, der dem Anzeiger vorliegt, zum Handeln auf beim Ausbau der Bahnstrecke München-Mühldorf-Freilassing (ABS 38).

Bahnkonzept München 2010: innovativ – lösungsorientiert – finanzierbar – nachhaltig

Dieser Text soll Sie davon überzeugen, dass es ein wesentlich besseres Bahnkonzept für München gibt als die derzeitigen Amtsplanung zur 2. S-Bahn-Stammstrecke und zum Flughafen-Ostkorridor (Quellen). Wenn Sie sich mit dem Thema zum Einstieg eher etwas leichter befassen wollen, empfehe ich Ihnen den kurzweiligen, aber dennoch ernsthaften Beitrag über die S-Bahn-Wahrheiten. Spätestens danach sind Sie reif für diese Denk-Schrift.

Fasan legt S 2 nach Markt Schwaben lahm, Stromausfall S1 und S 8 am Flughafen

Merkur-Online: Landkreis – Gravierende Betriebsstörungen gab es am Montagvormittag bei S2, S1 und S8. Die S2 wurde von einem Fasan gestoppt, die beiden anderen Linien von einem Stromausfall.

Planauftrag für Bahnausbau München – Mühldorf – Freilassing in trockenen Tüchern

Merkur-Online: Erding – Nach jahrelangem Hin und Her kann die Planung für den Ausbau der Bahnstrecke München – Mühldorf – Freilassing bis zur bayerisch-österreichischen Grenze endlich anlaufen.


Karin Roth, SPD-Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, teilt mit, dass sowohl die Europäische Kommission als auch die Deutsche Bahn AG ihre Anteile an den Planungskosten beschlossen hätten.

Roths Worten zufolge beteiligt sich Brüssel mit bis zu acht Millionen Euro aus den Mitteln für die Transeuropäischen Netze (TEN) an der Projektierung. Den Rest bringt die Bahn mit der Planungskostenpauschale auf, die sie vom Bund erhält.

Der EU-Zuschuss wird Ministeriumsangaben zufolge vor allem für die Planung der Elektrifizierung der Abschnitte Markt Schwaben – Tüßling – Freilassing ausgeben. Zuvor müssen die Vorplanungen unter anderem der Begegnungsabschnitte Markt Schwaben – Dorfen, Mühldorf – Tüßling und Tüßling – Freilassing abgeschlossen sein. Roth rechnet mit einem Abschluss bis Ende kommenden Jahres. Noch heuer werde mit dem Bau des Elektronischen Stellwerks in Burghausen begonnen. Aus dem Konjunkturprogramm des Bundes werden allein dafür 19 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Bahn−Planlos im Wirrwarr der Ideen und Tücken im Detail

Artikel vom 30. Juni 2009, Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Passauer Neuen Presse/ Alt- Neuöttinger Anzeiger, Ernst Deubelli

Kritische Blicke auf neuralgische Punkte im Traum von einer Trans-Europa-Magistrale −Tragfähiges Gesamtkonzept ist trotz 25 Jahren Versprechungen nicht in Sicht Weiterlesen

Interview mit Dr. Kronawitter: Zustand der Strecke Ostbahnhof – Markt Schwaben

Herr Dr. Kronawitter, Sie kennen den betroffen Streckenabschnitt von München Ost bis Markt Schwaben wie kein anderer. Sie sind der
Verkehrsexperte im Stadtrat aus dem Münchner Osten und haben unter anderem für Ihren Wahlkreis die sog. Express-S-Bahn von Markt Schwaben bis Ostbahnhof durchsetzen können.
Weiterlesen

Mehrstündiger Stellwerksausfall in München- Riem

Lange Zeit gab es keine zeitraubenden Verspätungen mehr, auf der Strecke München – Mühldorf. Gestern Abend aber sorgte einmal mehr ein Stellwerksausfall in Riem für massive, stundenlange Verspätungen.
Weiterlesen

die „soda“ – Brücke in Markt Schwaben wird „eingebaut“

An diesem Wochenende verschwindet die „soda – Brücke“ in Markt Schwaben.
Weiterlesen